News

Tischlerei MGW stellt vor: mit Feng Shui, der Schritt in eine neue Richtung

Mit ihren Beratungen „Balance für Mensch und Raum“ verfolgt Petra Schrader das Ziel die richtige Stimmung für kreatives Arbeiten, für Kommunikation und Unterhaltung, für gesundes Schlafen des Einzelnen und einer Gemeinschaft im Wohn- und Arbeitsbereich zu ermöglichen. Unter Berücksichtigung vielfältiger Einflüsse und durch deren Analyse kommt dabei der Betrachtung des Energieflusses eine besondere Bedeutung zu.

Tischlerei Meier-Grünhagen + Wilke mit ihrer freien Mitarbeiterin Petra SchraderFeng Shui geht von der Überlegung aus, dass alles, was uns umgibt, aus Energie besteht. Ähnlich einer Akupunktur, die die Lebensenergie in ihrer Bewegung auf den Meridianen wieder zum Fließen bringt und damit Blockaden löst, ähnlich den fließenden Bewegungen in der Natur behandelt Feng Shui den Energiefluss von Räumen und Umgebung. Denn auch unser Umfeld kann in uns Blockaden auslösen und zu Krankheiten führen oder aber uns stärken und fördern.                                                 

An diesem Punkt setzt die Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen an. Mit Gestaltung von Lebensräumen, die im privaten Bereich den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden. Mit praxisgerechten Einrichtungen am Arbeitsplatz, an dem sich die Menschen wohl fühlen und damit gerne arbeite und somit zwangsläufig auch produktiver arbeiten. Die Anordnung und die Formen der Möbel erhalten damit eine entsprechende Gewichtung. Wenn es uns gut geht, pflegen wir zu sagen „bei uns läuft alles rund“. Stoßen wir auf Widerstände, „stoßen wir an“ und ein möglicher “blauer Fleck“ erinnert lange an die Unannehmlichkeit. Mit einem guten Energiefluss in den Räumen lässt sich jede Stimmung unterstreichen. Immer bezogen auf die Bestimmung der Räume, sei es in der Nutzung für mehr Ruhe und Entspannung oder zur Unterstützung von Arbeit und Kreativität.

Denn Energie ist nicht zwangsläufig förderlich, sie kann unter bestimmten Voraussetzungen auch belastend wirken. Belastende Energie entwickelt sich dort, wo sie ungehindert beschleunigt wird, beispielsweise auf langen Fluren. Mit einer bewussten Anordnung der Möbel können wir hier gegensteuern. Dabei muss aber ein Maximum an Bewegungsfreiheit erhalten bleiben, da eng gestellte und zu viele Möbel wiederum den Energiefluss hemmen. Ein Raum sollte auch keine energetische Beeinträchtigung durch beispielsweise scharfe Kanten erfahren. Das gilt zumindest für die Nähe von Sitz- und Schlafplätzen, die mit längerem Aufenthalt in solcher Umgebung den Menschen auch unbewusst in seiner Leistung mindern und sein Wohlbefinden behindern. Weiche, abgerundete Kanten wie entsprechende Ecklösungen harmonisieren diese Beeinträchtigungen.

Neben der vorteilhaften Anordnung von Möbeln, der Auswahl von Farben und geeigneten Materialien empfiehlt Feng Shui basierend auf den Grundmustern der Natur auch günstige Maße und Proportionen für Möbel und Bauelemente. Mit besonderem Augenmerk auf die gesundheitsfördernden Aspekte bei der Herstellung und Verarbeitung der Möbel erfolgt in enger Zusammenarbeit mit qualifizierten Fachbetrieben hieraus ein auf Sie ganz persönlich abgestimmter Einrichtungsvorschlag. Lassen Sie sich überraschen, wie auf oft einfachste Weise große Wirkungen erzielt werden können! Wie Sie Ihr Räume so gestalten, dass es bestmöglich zu Ihrer persönlichen Situation passt: für die eigenen vier Wänden wie für Büro und Business zur Steigerung von Gesundheit, Wohlbefinden und geschäftlichen Erfolg. /Petra Schrader, Beratung für ein ganzheitliches Lebenskonzept

Auf Basis genauer Analysen Ihrer Räumlichkeiten über unsere Feng Shui Beraterin Petra Schrader entstehen auf Sie ganz persönlich abgestimmte Einrichtungsvorschläge, die wir unter Einhaltung glückbringende Maße in unserer Tischlerei herstellen.